Donnerstag, 16.11.2017 - Nikosia

Konferenz: National, International and human security in the Eastern Mediterranean

Die Friedrich-Ebert-Stiftung und das PRIO Cyprus Centre laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung zum Thema "National, International and Human Security in the Eastern Mediterranean" ein; diese Konferenz versucht Entwicklungen und Ausblicke auf soziopolitische Veränderungen zu geben, die sich auf Sicherheitslage der Region auswirken.

Data privacy notice for the video

Foto: © FES-Zypern

Aufgrund von Veränderungen in den Machtverhältnissen im Raum des östlichen Mittelmeers sowie deren Auswirkungen auf regionale Beziehungen besteht der Bedarf für eine Neu-Evaluation der geopolitischen Sub-Systeme dieser Region. Diese Konferenz soll Expert_innen und Wissenschaftler_innen aus dem Bereich des östlichen Mittelmeers zusammenbringen, umPerspektiven auf geopolitische sowie soziopolitische Veränderungen zu erörtern. Es sollen zudem Chancen und Probleme der internationalen Kooperation und Regionalismus.

Das Ziel der Konferenz ist es, zwei Dimensionen anzusprechen: Einerseits soll es zu einer Neu-Konzeptualisierung des östlichen Mittelmeerraums kommen und die regionalen Akteure im Licht der geopolitischen Veränderungen betrachtet werden; andererseits sollen die einzelnen Vorstellungen über Sicherheit in der Region aus lokaler sowie internationaler Perspektive betrachtet werden.

Die Vorträge der Panels thematisieren:

  • Global Power Shifts and the Eastern Mediterranean Political Order
  • State and Society in the Eastern Mediterranean
  • Prospects for Inter-State Cooperation and Regionalism 

Friedrich-Ebert-Stiftung 
Büro Zypern

20, Stasandrou, Apt. 401
CY 1060 Nicosia
Zypern

+357 22 377 336
+357 22 377 344

office(at)fescyprus.org

Team & Kontakt
 

nach oben