Samstag, 18.11.2017 - Sonntag, 19.11.2017 - Drousha

Workshop: Overcoming Ourselves for a United Island

Mit Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung organisiert Enorasis, eine bi-kommunale Initiative, ein Freundschaftswochenende, um Menschen von beiden Seiten der grünen Linie zusammenzubringen und mit prominenten Gastrednern über den aktuellen Stand des Zypern-Friedensprozesses zu diskutieren.

Ziel der Veranstaltung ist es, griechische und türkische Zypriot_innen miteinander in Kontakt zu bringen, um Freundschaften untereinander zu pflegen und ein besseres Verständnis füreinander sowie für gemeinsame Sorgen und Hoffnungen zu ermöglichen. Neben Besuchen zu Kulturdenkmälern und der Vorführung eines bikommunalen Films, findet ein dreistündiger Workshop mit Gastrednern Professor Niyazi Kizilyurek und Verhandlungsführer Andreas Mavroyiannis stand. Der aktuelle Stand des Zypern-Friedensprozesses wird diskutiert und die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen und ihre Sorgen zu äußern.

Es diskutieren:

  • Niyazi Kizilyurek, Leiterin des Department of Turkish and Middle Eastern Studies an der University of Nicosia
  • Andreas Mavroyiannis, Griechisch-zypriotischer Verhandlungsführer zur Lösung des Zypernproblems

Poster herunterladen (EN)


Friedrich-Ebert-Stiftung 
Büro Zypern

20, Stasandrou, Apt. 401
CY 1060 Nicosia
Zypern

+357 22 377 336
+357 22 377 344

office(at)fescyprus.org

Team & Kontakt
 

nach oben